Dirigentin

Sommer 2021


RUTH REINHARDT


Ruth Reinhardt ist wohl eine der aufregendsten und vielseitigsten Dirigentinnen unserer Zeit, die mit ihrer enormen musikalischen Intelligenz, ihrem eleganten Dirigat und ungewöhnlicher Programmplanung weltweit beeindruckt.
In der Saison 2019/2020 dirigierte sie neben ihren vielfältigen Engagements in Nordamerika in Europa unter anderem das Orchestre National d’Île de France in Paris, das hr-Sinfonieorchester, das DSO Berlin, Helsingborg Symphony, Tonkünstler Orchester Niederösterreich und das Gävle Symphony Orchestra. Es folgen Wiedereinladungen nach Malmö, Kristiansand und dem Dallas Symphony Orchestra, wo sie bereits für zwei Spielzeiten Assistant Conductor von Jaap van Zweden war. In der kommenden Saison wird sie u.a. das Barcelona Symphony Orchestra, das Orchestre National de France, das DSO Berlin* und das MDR Sinfonieorchester* dirigieren.
Geboren in Saarbrücken, erhielt Ruth Reinhardt bereits früh ersten Geigenunterricht und wirkte im Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters mit. An der Zürcher Hochschule der Künste studierte sie Violine bei Rudolf Koelman. Hier begann sie auch mit ihrer Ausbildung zur Dirigentin bei Constantin Trinks, Johannes Schlaefli und Ulrich Windfuhr und besuchte eine Reihe von Meisterkursen, u. a. bei Bernard Haitink, Michael Tilson Thomas, David Zinman, Paavo Järvi, Neeme Järvi oder Marin Alsop. Nach ihrem Abschluss in Zürich erwarb sie einen Master in Dirigieren bei Alan Gilbert an der Juilliard School in New York.

*Aufgrund der Covid-19 Pandemie verschoben.

 

Foto: © Meyerson_ricostudios